Auf einen Blick: Vor- und Nachteile kooperativer Lernformen

 

Vorteile

  • Förderung kooperativer Fertigkeiten für eine gute Zusammenarbeit in einer modernen Arbeitswelt
  • Förderung des prosozialen Verhaltens
  • Aufbau von Werthaltungen durch die Reflektion der Gruppenarbeit
  • hohe kognitiver Leistung infolge des gruppenteilig konstruierten und angeeigneten Wissens (mithilfe lebensnaher Problemstellungen)
  • Problemlösungen werden vielschichtiger / komplexer
  • Anregung von Denkprozessen durch Klärung von Begriffen und Zusammenhängen
  • Flexibilität des Lernprozesses dank individuell einsetzbaren Materials
  • Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen

Nachteile

  • Umstellung der Anhängigkeit von der Lehrperson zu leistungsstarken Gruppenmitgliedern
  • Fokus auf dem Ergebnis und Vernachlässigung kooperativer Prozesse
  • Desinteresse der Lernenden bei:
    – immer gleicher Rollenverteilung innerhalb der Gruppe
    – schlechterer Überwachung der Leistungen
    – Erreichen des Gruppenziels ohne individuellen Beitrag
  • Übersättigung der Lernenden mit kooperativen Lernformen
  • Mögliche Verstärkung von Missverständnissen und Fehlern
  • hoher Zeitaufwand (Konflikt mit dem Rahmenlehrplan)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken
Quellen: [4]

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*